Symbolbild: Person liest News auf einem Tablet PC

Zurück

Verbesserungen für Start-ups und KMU beschlossen

Das Bundeskabinett hat den Entwurf für ein Zukunftsfinanzierungsgesetz beschlossen. Durch ein umfangreiches Maßnahmenpaket sollen der deutsche Finanzstandort gestärkt und die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für Start-ups, Wachstumsunternehmen und KMU verbessert werden.

Mit dem Zukunftsfinanzierungsgesetz sollen insbesondere die Hürden für den Kapitalmarktzugang gesenkt und der Gang an die Börse erleichtert werden. Hierzu ist Folgendes geplant:

Steuerfreibetrag bei der Mitarbeiterkapitalbeteiligung

Vorgesehen sind außerdem neue Regelungen bei der Mitarbeiterkapitalbeteiligung. Beschäftigte sollen künftig auch finanziell besser an der Entwicklung ihres Unternehmens teilhaben können:

Geplant sind außerdem weitere Vereinfachungen und Modernisierungen im Finanzmarktrecht sowie weitere steuerpolitische Anpassungen für gleiche Wettbewerbsbedingungen.

(BMJ / STB Web)